Flugzeugschlepper – PS-Riesen des Rollfelds – SKY Autopark GmbH
24 Stunden 7 Tage günstig und sicher parken

Flugzeugschlepper – PS-Riesen des Rollfelds

Jeder, der schon einmal auf einem Flughafen war, kennt sie, die Könige des Rollfelds: Flugzeugschlepper. Deren Einsatzzweck ist die Bewegung von Flugzeugen zwischen deren Parkposition und Start- und Landebahn oder einer Wartungshalle.

Flugzeuge können zwar rückwärtsfahren, aber aufgrund von Sicherheitsrisiken und Zeitgewinn wird dieser Vorgang, der im Englischen als „pushback“ bezeichnet wird, von eben diesen speziellen Fahrzeugen durchgeführt.

1400 PS sind keine Seltenheit

Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen, die je nach zu schleppenden Flugzeugen variieren. Da im Laufe der Jahre die Größe der Flugzeuge immer mehr zunahm, mussten auch die dazugehörigen Schlepper in Größe, Gewicht und Leistung Schritt halten. Die stärksten Flugzeugschlepper haben heute bis zu 1400 PS und dienen der Bewegung der größten Passagierflugzeuge, wie beispielsweise dem Airbus A380.

Mit bis zu 70 t und 40 km/h ziehen sie die hunderte Tonnen schweren Flieger quer über die Rollbahnen. Sie kosten bis zu einer Million Euro und werden teilweise mit Allradantrieb angeboten, um auch bei Schlechtwetter manövrierfähig zu bleiben.

Schlepper-Typen

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dem Schleppen mit und ohne Stange. Bei ersterem Modell funktioniert die Kraftübertragung zwischen Flugzeugschlepper und Flugzeug über eine Stange, die am Bugfahrwerk befestigt wird. Jeder Flugzeugtyp verfügt dabei über seine eigene Stange.

Diese Form des Schleppens erfordert neben dem Fahrer auch einen weiteren Mitarbeiter, der die Stange an- und abkoppelt sowie einen weiteren Mann im Cockpit, der im Falle eines Bruchs der Stange die Bremsen betätigt. Auf diesen kann beim Schleppen ohne Stange verzichtet werden, da das Flugzeug angehoben wird und quasi vom Flugzeugschlepper getragen wird.

Diese Modelle sind leichter und können sich mit höherer Geschwindigkeit bewegen, da ein Teil der Traktion vom Flieger selbst kommt. Außerdem sind sie stabiler und haben eine bessere Manövrierfähigkeit. Die Schleppstangenlogistik und deren Wartung entfallen ebenfalls.

Ein Job mit Verantwortung

Das Lenken eines Flugzeugschleppers erfordert einiges an Erfahrung. Voraussetzung für den Job als Fahrzeugführer ist der Besitz eines Vorfeldführerscheins und meist auch eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eine Ausbildung für den Funkverkehr. Auch Erfahrung als Lenker anderer Schwertransporte schadet nicht. Aufgrund der notwendigen Kommunikation mit den Piloten ist die Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache ein Muss.

Die körperlichen Voraussetzungen betreffen vor allem die Fähigkeit unter grober Lärmbeeinträchtigung und unter jeglichen Wetterbedingungen arbeiten zu können. Die eigentliche Ausbildung zum Fahrzeugführer dauert je nach Schleppertyp zwischen einigen Wochen und Monaten und erfolgt meist am Flughafen selbst.

Sie befinden Sie auf der Seite von Sky Autopark GmbH. Wir sind ein Parkplatz-Service am Köln Bonner Flughafen und bieten Valet-Parking. Bei uns können Sie in direkter Flughafennähe sehr kostengünstig parken. Interessiert?
Veröffentlicht in: Köln Bonner Flughafen
Letzte Aktualisierung: 21.12.2016