Fluglärm & Umweltschutz am Köln Bonner Flughafen – SKY Autopark GmbH
24 Stunden 7 Tage günstig und sicher parken

Fluglärm & Umweltschutz am Köln Bonner Flughafen

Die Betreiber des Köln Bonner Flughafens setzen sich aktiv für den Lärm- und Umweltschutz ein – über gesetzliche Vorgaben hinaus. Fluglärm ist zweifellos lästig und ein Umweltproblem, wird aber von der modernen Industriegesellschaft als Preis für Mobilität, Wachstum und Wohlstand weitgehend akzeptiert. Wo er unerträglich wird, muss er reduziert werden.

Hierfür hat der Flughafen Köln Bonn eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg gebracht, die er auf seiner eigenen Webseite als Informations- und Diskussionsangebot kommuniziert.

Was ist Lärm?

Als Lärm empfinden wir Schall in einer bestimmten Intensität, Dauer und Frequenz. Es gibt schon länger standardisierte Methoden der Lärmmessung, mit denen die verschiedenen Frequenzen und Intensitäten von Alltagsgeräuschen ermittelt werden. Diese Methoden berücksichtigen die Eigenheiten des menschlichen Gehörs mit einem sogenannten A-Filter und geben den Lärmpegel dementsprechend in der Maßeinheit dB(A) an.

Aus den Forschungen der letzten Jahrzehnte ist bekannt, dass das menschliche Gehör eine zehnbillionenfache Schallintensitäten differenzieren kann, unser Gehirn aber einen zehnfach stärkeren Schall in eine Verdoppelung der Lautstärke umrechnet. Dieses Wissen stellt die Grundlage für Lärmschutzmaßnahmen dar.

Entstehung von Fluglärm

Der stärkste Fluglärm entsteht durch den heißen Abgasstrahl aus den Triebwerken, durch die Treibstoffverbrennung und durch die Rotation der Turbinen (sogenannter „Fan“). Die zweite wichtige Komponente von Fluglärm ist aerodynamischer Natur, Luft streicht über die Tragflächen und den Flugzeugkörper.

Die größte Lärmbelastung entsteht bei Starts und Landungen durch ausgefahrene Landeklappen und das Fahrwerk. Die Jets sind aber leiser geworden: Im letzten halben Jahrhundert reduzierte sich ihr Lärmpegel um durchschnittlich 30 dB(A). Zehn dB(A) entsprechen einer Halbierung der empfundenen Lautstärke, daher hat sich der von Menschen wahrgenommene Fluglärm um fast 90 Prozent reduziert.

Maßnahmen in Köln Bonn für den Schallschutz

Der Schallschutz beginnt in der Luft, indem beispielsweise nachts kein Sichtanflug erlaubt ist. Der Köln Bonner Flughafen muss aus Süden in größerer Höhe angeflogen werden, auch das reduziert den Lärm. Weitere Maßnahmen sind:

  • – Start- und Landeverfahren mit weniger Schallemission
    – Bündelung der Flugrouten
    – Errichtung von Lärmschutzwänden
    – Sonderprogramme für den Nahbereich des Flughafens
    – Triebwerkprobeläufe ausschließlich in der Lärmschutzhalle
    – strenge Auflagen für nächtliche Starts und Landungen

Schon seit 1997 werden nächtliche Start- und Landeerlaubnisse nur noch für lärmarme Flugzeuge erteilt, seit 2002 gibt es eine Bonusliste für die Starts und Landungen von 22.00 bis 06.00 Uhr. Die Bahnen wurden für den Nachtbetrieb von sechs auf drei An- und Abflugbereiche eingeschränkt.

Passiver Schallschutz durch die Flughafen Köln Bonn GmbH

In Köln Bonn gibt es das umfangreichste Programm Deutschlands für den passiven Schallschutz. Das Investitionsvolumen beträgt rund 85 Millionen Euro. Hierfür wurden bis 2016 im Nachtschutzgebiet um den Flughafen 17.500 Häuser und 850 Straßen baulich lärmreduziert. Diese freiwillige Leistung geht über gesetzliche Anforderungen weit hinaus.

Lobend äußerte sich hierzu die ADF (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fluglärmkommissionen), sowohl die ungewöhnlich hohen Ausgaben als auch die unbürokratische Abwicklung fanden viel Beifall. Laut gesetzlichen Vorgaben misst der Flughafen fortlaufend die Lärmpegel, die hierfür 1975 errichtete Fluglärmmessanlage wurde 1997 erneuert.

Bauherren können Erstattungen für Schallschutzmaßnahmen weiterhin bei der Köln Bonner Flughafen GmbH beantragen, um Verzögerungen durch die jüngst beschlossene Zuständigkeit der Bezirksregierung Köln zu vermeiden. Des Weiteren begleitet die Flughafen GmbH auch fachlich nach wie vor den passiven Schallschutz.

Sie befinden Sie auf der Seite von Sky Autopark GmbH. Wir sind ein Parkplatz-Service am Köln Bonner Flughafen und bieten Valet-Parking. Bei uns können Sie in direkter Flughafennähe sehr kostengünstig parken. Interessiert?
Veröffentlicht in: Köln Bonner Flughafen
Letzte Aktualisierung: 31.08.2016